Die richtige Vertriebsmentalität ist entscheidend.

Vertriebsmentalität ist entscheidend
Nicht selten liegt der schleppende Absatz an der fehlenden Vertriebsmentalität der Verkaufsmitarbeiter.

 

Insbesondere im Maschinenbau, der Automobilindustrie und in der Elektrotechnik ist sie oft zu perfektionistisch und ingenieurlastig. 

Stellen wir nicht die besten Geräte und Systeme der Welt her? Bringen wir nicht ständig Produkt- und Verfahrensinnovationen auf den Markt? Was können sich die Kunden denn noch alles wünschen?

Forderungen nach ausgeprägter Kundenorientierung und Optimierung der Dienstleistungskompetenz werden mit leichter Hand als Geschwätz abgetan und immer wieder redundant auf die erstklassige Produktpalette verwiesen.

Vor diesem Hintergrund tun sich viele Ingenieure und Techniker schwer damit ihr Denken und Handeln stärker auf die unausgesprochenen Bedürfnisse der Kunden auszurichten.

Aber gerade die Kunden tun ein Übriges, indem sie strategische Antworten geben und geschulte Einkäufer haben. Innerhalb der Funktionsbereiche Marketing und Vertrieb lauern Zeit- und Kostenfallen, die einen messbaren Ertrag kontakarieren.

Im Vertrieb stecken fast immer erhebliche Einspar- und Optimierungspotenziale, die auf den ersten Blick  gar nicht erkennbar sind - dies bestätigen unsere langjährigen Beratungserfahrungen.

Deshalb haben wir uns auf den Bereich der ganzheitlichen Vertriebsoptimierung konzentriert und wissen, dass im Vertrieb durch ein kleines Stück mehr an Systematik und Prozessoptimierung schnell eine große Wirkung entfaltet werden kann.

Der Vertrieb: ein sträflich vernachlässigtes Managementthema.
Deshalb plädieren wir für eine systematische Analyse mit einem besonderen Augenmerk auf Zahlen, Daten, Fakten und den Kundenbeziehungen


Die vier Kernfragen müssen lauten:

 

  • Wie steht es um unseren Vertrieb?
     

  • Sind wir richtig aufgestellt?
     

  • Müssen wir etwas ändern?
     

  • Was? Und wie?

Die Kernfragen müssen richtig beantwortet werden.